heisse_zeiten_240
G e s i c h t e r - F a c e s – Aktuelles
start
biografie
kontakt

piaf_anzeige

PIAF – DER SPATZ VON PARIS
 
GASTSPIEL: SOLOABEND
mit Mary C. Bernet als Piaf


PIAF – Herbst/Winter 2017 | Winter/Frühjahr 2018

BIELEFELD
25. + 26. November | 29. + 30. Dezember 2017 | | 10. Februar | 28. April 2018
DIREKTER LINK zur Komödie Bielefeld und zur Kartenbestellung!

BREMEN
6. + 7. Dezember | 20. + 21. Deuzember 2017 || 23. + 24. Februar | 29. + 31. März | 22. April 2018
DIREKTER LINK zum Theaterschiff Bremen und zur Kartenbestellung!

LÜBECK
11. - 14. Dezember | 27. + 28. Dezember 2017 || 18. Februar | 29. April | 17. Juni 2018
DIREKTER LINK zum Theaterschiff Lübeck und zur Kartenbestellung!

KASSEL
23. November 2017 || 3. Januar | 25. April | 7. Juni 2018
DIREKTER LINK zur Komödie Kassel und zur Kartenbestellung!

WORPSWEDE
21.+ 22. Juli 2018
DIREKTER LINK zum Theater alte Molkerei Worpswede


hits

M A T I N E E - 60 Jahre deutsche HITS
Oh yeah! Wo meine Sonne scheint – Deutsche Hits von Caterina Valente bis Helene Fischer

SONNTAG, 12. MÄRZ 2017 | 11.30 UHR

FOCKE MUSEUM BREMEN
Schwachhauser Heerstraße 240
Museumskasse: 0421–699 600 50
Karten inkl. Museumsbesichtigung 15,- Euro | Erm. möglich

yeah!

Seit den 50er Jahren haben sich eine ganze Menge von deutschen Schlagern in unseren Köpfen förmlich eingebrannt, die anscheinend von zeitloser Attraktivität sind. Beginnend mit dem Multitalent Caterina Valente und ihrem „Pepperminttwist“ präsentiert die Schauspielerin und Sängerin Mary C. Bernet, die sich besonders in der Rolle der Edith Piaf einen Namen gemacht hat, bekannte Ohrwürmer, bei denen meist schon erste Akkorde zu einem Deja-vu führen. Ob skandinavische oder griechische Interpretinnen einen Hauch von Exotik in die Schlagerwelt bringen oder ob die Neue Deutsche Welle ein frisches verändertes Lebensgefühl ausdrückten – sie alle wie auch die Bands aus der DDR entwickelten eine eigene bunte deutsche Schlagerkultur. Die Hitmaschine läuft unentwegt weiter und bringt bis zu Helene Fischer immer wieder andere Sounds, Texte, Outfits und Melodien hervor, die sich eingängig in unseren Köpfen festsetzen.

cats

Mary C. Bernet spielt in
CATS
die Katze Jellylorum und Griddlebone

und in dem Klasiker BLUTHOCHZEIT an der Seite von Katy Karrenbauer

auf der einzigartigen Naturbühne, im Felsenlabyrinth der
LUISENBURG- FESTSPIELE-Wunsiedel.
2016 –2017
www-luisenburg-aktuell.de

Wegen des außergewöhnlich großen Erfolges wird im Sommer 2017 "Cats" nochmals auf der Luisenburger-Felsenbühne stattfinden und Mary C. Bernet wird wieder dabei sein!

„VON KOPF BIS FUSS – toujours l’amour“

golden20er

Mary C. Bernet singt Songs und Chansons von Friedrich Hollaender und Edith Piaf,
begleitet von Florian Oberlechner am Akkordeon.

Die Schauspielerin und Sängerin Mary C. Bernet bewegt und begeistert ihr Publikum immer wieder auf der Bühne als Edith Piaf.

In der Inszenierung von Ursela Monn wird so ein lebendiges Riesenrad der Gefühle spürbar. Ebenso mit ihrer Interpretation der Songs und Schlager aus den „Goldenen Zwanziger Jahren“, wie sie kein anderer als Friedrich Hollaender getextet und komponiert hat, sorgt sie regelmäßig für Staunen, Überraschung und Beifall. Beide besingen die großen Themen des Lebens und ihrer Zeit: Liebe, Enttäuschung, Leidenschaft, Schmerz, Unrecht und ganz eigene Empfindungen.

Während der „Spatz von Paris“ sich mit „Padam, Padam“ oder „Milord“ unvergessen gemacht hat, ist „Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt“ nur eines von fast 400 Songs, die aus der Feder von Friedrich Hollaender stammen.

Mary C. Bernet hat diesen großen Komponisten im gleichnamigen Theaterstück erfolgreich wieder ins Gedächtnis der Gegenwart zurückgeholt. Ihr Akkordeonisten Florian Oberlechner sorgt für viel Atmosphäre.


Kapelle Hassbergen

karierrefrau

Mary C. Bernet als
KARRIEREFRAU IN „HEISSE ZEITEN"

Ab 8. Januar 2016 in der Komödie Bielefeld
DIREKTER LINK zur Komödie Bielefeld und zur Kartenbestellung!

Zur Zeit ist Mary C. Bernet auch mit ihren Solo-Programmen auf Deutschlands
schönsten Kreuzfahrtschiffen unterwegs

piaf_anzeige

PIAF – DER SPATZ VON PARIS
mit Mary C. Bernet als Piaf

„Ein Schauspiel mit Musik" - unter der Regie von Ursela Monn

NEUE TERMINE WERDEN BEKANNT GEGEBEN!

PRESSEMITTEILUNG

DIESE LIEBE, DIE UNS DEN KOPF VERDREHT

Ursela Monn inszeniert für das Theaterschiff die musikalische Biografie „Piaf”

... Mary C. Bernet ist Bremens neue „Piaf".
Es ist geradezu verblüffend, wie sehr die grazile Künstlerin die Rolle des "Spatzen von Paris" zu der ihren macht. Wenn sie mit viel Herz und zerrissener Seele die unsterblichen Chansons mit der charakteristisch dramatischen Gestik interpretiert, muss man schon zwei Mal hinhören, weil man glauben könnte, es sei wirklich die Piaf, die da vorne selbst singt. So täuschend echt klingt in perfektem französisch das verzehrende Timbre von Mary C. Bernet ...

Sigrid Schuer – Bremen, Weser-Kurier, 15. März 2008

WIEDERAUFERSTEHUNG DER PIAF

Es muss nicht immer Comedy sein. Das Theaterschiff Lübeck macht jetzt ernst mit einem Stück über Edith Piaf.

...Wer Bernet singen hört, ahnt, was Jean Cocteau meinte, als er einst über die Piaf sagte, sie reiße sich die Seele aus dem Leib...

... Die überragende Mary C. Bernet stellt die Entwicklung der Piaf von der Straßengöre bis zur körperlich gebrochenen, aber innerlich stark gebliebenen Frau meisterlich dar. Oder ist sie noch besser, wenn sie singt – unbekanntere Chansons oder Piaf-Hits wie "Milord" oder "Je ne regrette rien?" Beides ein Genuss, von dem man nicht genug bekommen kann. April 2008

Liliane Jolitz  –  Lübecker Nachrichten

die goldenen

DIE GOLDENEN ZWANZIGER – Von Kopf bis Fuß
Mit Mary C. Bernet als Veronika Biestermann
Regie: Craig Simmons

PREMIERE!
28. Februar 2013

DIREKTER LINK zum Theaterschiff Bremen und zur Kartenbestellung!

URAUFFÜHRUNG – Schauspiel mit Musik - Von Gert Ferdinand

Mit „Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt" gelang Marlene Dietrich 1929 der Durchbruch zur weltweiten Berühmtheit. Damit brachte sie die große Sehnsucht vieler Menschen in den Zwanziger Jahren auf den Punkt ... Endlich wieder leben, lieben und genießen, unbeschwert in den Tag blicken, die neuen Moden selbst ausprobieren oder eine erste Fahrt mit dem Automobil unternehmen.

Die amerikanische Dollarsonne ging auf und jeder suchte seinen goldenen Platz darunter. Berlin wurde zur quirligsten und attraktivsten Stadt Europas. Das Künstlerpaar Veronika Biestermann und Arthur Herzfeld erlebt alle Aufs und Abs der Goldenen Zwanziger Jahre am eigenen Leib: Voller Hoffnung und Phantasie, gierig nach allem Neuen und Schönen, aber nie ohne Leidenschaft und Enttäuschung. Als erstes Schauspiel mit viel Musik vor allem von Friedrich Hollaendertaucht ... „Von Kopf bis Fuß ...“ ins Leben der Goldenen Zwanziger Jahre ein. „Wenn Du Geburtstag hast“ oder „Wenn ich mir was wünschen dürfte“ sind Lieder, die um die Welt gingen und erzählen die Geschichte dieser spannenden und aufregenden Zeit.

Erleben Sie eine Begegnung mit aufregenden Personen und unvergesslichen Melodien in außergewöhnlichen Jahren.

rainbow mit text

END OF THE RAINBOW
– Judy Garland, ihr Leben, ihre Musik –
Mary C. Bernet in der Rolle von Judy Garland
Regie: Craig Simmons

HALTLOS VON EINER TRAGÖDIE IN DIE NÄCHSTE

Am Ende des Regenbogens einsam und gebrochen: Mary C. Bernet beeindruckt als Judy Garland

Gesangseinlagen wie Somewhere over the Rainbow sorgen für Gänsehaut bei den Zuschauer. Das Schauspiel geht unter die Haut.
Mary C. Bernet singt an diesem Abend so, dass nicht nur Garland-Fans dahin schmelzen.

Petra Scheller, Weserkurier 24.04.2012

goldenen20_240b
PIAF-Der Spatz von Paris
Die Goldenen Zwanziger – von Kopf bis Fuß
aktuelles
piaf1-m
piaf3_m
piaf2_a
von_kopf2_m
M A R Y . C. B E R N E T
galerie
englisch
goldene20_240
Heiße Zeiten
augen